Stadttheater Klagenfurt

Aktuelles

Meister von Morgen

Meister von Morgen

09. Juni 2015, 19.30 Uhr, Stadttheater Klagenfurt
In Kooperation mit dem Kärntner Landeskonservatorium
 
DIRIGENT Moritz Gnann
SOLISTEN Luka Ljubas (Violine), Andreja Krt (Sopran), Sabine Lugger (Klavier), Tadej Postruznik (Trompete), Ziva Skrbis (Querflöte), Rahel Sögner (Violine), Daniel Loipold, Ines Kofler, Peter Regitnig, Marlies Maierbrugger (Horn-Quartett)
Kärntner Sinfonieorchester
 
Karten: kartenkasse@stadttheater-klagenfurt.at ,
+43 463 / 54 0 64
“Die Präsidentinnen” am Tonhof

“Die Präsidentinnen” am Tonhof

Premiere 03. Juni 2015 – 19.30 Uhr

1990 wurde der witzig-böse Text, den Verlage und Theater zunächst als „unspielbar“ ablehnten, in Wien im Theater im Künstlerhaus uraufgeführt und brachte Schwab den ersehnten Durchbruch als Dramatiker. Ab 03. Juni 2015  kommt das Schauspiel von Werner Schwab am Tonhof Maria Saal zur Aufführung. Regie führt Michael Eybl, als “Präsidentinnen” stehen Sandra Lipp, Seraphine Rastl und Katharina Schmölzer auf der Bühne.

Kärntner Schüler- und Jugend-Theaterfestival 2015

Kärntner Schüler- und Jugend-Theaterfestival 2015

Vier ausgewählte Kärntner Schülertheatergruppen zeigen am 05. und 06. Juni 2015 auf der Bühne des Stadttheaters Klagenfurt ihr Können. Eine Jury wird zwei Preise vergeben: den Jugendkulturpreis der Kleinen Zeitung und den Publikumspreis des Stadttheaters Klagenfurt. Das Projekt wird vom Landesschulrat Kärnten und der Kleinen Zeitung unterstützt.

     

Hier geht´s zum Programm…

Produktionen

Victor / Victoria

Victor / Victoria

Victoria Grant macht in Paris als Travestiekünstler mit dem Namen Graf Victor Grazinski Karriere: eine Frau, die einen Mann spielt, der eine Frau spielt und der / dem schon bald die ganze Stadt zu Füßen liegt. Doch als der Supergangster und Frauenliebling aus Chicago, King Marchan, ins Spiel kommt, wird es kompliziert ...

Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

Sechs Tanzstunden in sechs Wochen

Eigentlich will Lily nur etwas Abwechslung in ihr Leben bringen als sie über eine Agentur einen Tanzlehrer ins Haus bestellt. Mit einer so hitzköpfigen Person wie Michael hat sie nicht gerechnet. Grundverschieden sind die gutsituierte ältere Dame und der temperamentvolle junge Mann, der dringend Geld braucht.

Ist das die Liebe?

Ist das die Liebe?

Benefizveranstaltung mit Brigitte Karner & Peter Simonischek zugunsten von „Live Music Now”

Theaterabend mit musikalischer Begleitung von Andrea Clemen
Musik: Hemma und Freya Tuppy