Stadttheater Klagenfurt

Aktuelles

Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

Am 15. Januar 2015 feiert Ralph Benatzkys Singspiel in der Regie von Aron Stiehl am Stadttheater Klagenfurt Premiere. Mit Christa Ratzenböck darf man sich auf eine großartige Rössl-Wirtin freuen. In weiteren Rollen sind u.a. Erwin Belakowitsch, Fernsehstar Ralph Morgenstern  und Publikumsliebling Harald Serafin als Kaiser zu erleben.

Am 22. Januar 2015 küren wir beim Dirndl-Contest im Stadttheater das schönste oder skurrilste Dirndl. 

Zauberflöte als Bildgeschichte

Zauberflöte als Bildgeschichte

Die Zauberflöte – eine Inszenierung von Patrick Schlösser, die Groß und Klein staunen lässt. Doch wovon handelt Die Zauberflöte eigentlich? Und wer ist überhaupt Papageno? Hier eine Bildgeschichte für unser junges Publikum als Einstimmung auf die Mozart-Oper…

Vom Klang der inneren Stimme

Vom Klang der inneren Stimme

Patrick Schlösser inszeniert am Stadttheater Mozarts “Zauberflöte”

2013 hat er mit “Sunset Boulevard” eine einprägsame Regiearbeit geliefert. Nun kehrt Patrick Schlösser für seine Inszenierung von Mozarts “Zauberflöte” nach Klagenfurt zurück. Wie er eines der meistgespielten Werke der Opernliteratur deutet, erzählt der sympathische Deutsche der “Krone”.

Freude schenken …

Freude schenken …

… mit Stadttheater Karten!

Geschenk-Abo mit 3 Vorstellungen zum Preis von Euro 27,20 bis Euro 139,20. Vorstellungen: Im weißen Rössl (17. Februar 2015), Geschichten aus dem Wiener Wald (21. März 2015), Victor / Victoria (23. April 2015)

Theatergutscheine mit einem frei wählbaren Betrag sind immer ein schönes Geschenk!

Erhältlich an der Theaterkasse und in unserem Online-Shop: https://shop.jetticket.net/stadttheater-klagenfurt/

Produktionen

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte

Mozarts letzte Oper gehört zu den berühmtesten und meist gespielten Werken der Opernliteratur. Kaum jemand, der nicht Papagenos Weise „Ein Vogelfänger bin ich ja“, die Arie der Königin der Nacht oder die Liebesgeschichte von Tamino und Pamina kennt. Die Zauberflöte ist nicht nur ein Märchen, sie ist auch eine Komödie, eine Moralität, eine Allegorie, voller Freimaurer-Symbolik und zutiefst von Ideen der Aufklärung durchdrungen.

Das Märchen von den wilden Schwänen

Das Märchen von den wilden Schwänen

URAUFFÜHRUNG

Schon als Kinder berührte uns die hinreißende Geschichte von dem Mädchen, das durch das Fertigen von Brennnesselgewändern seine verzauberten Brüder erlöste… Für die Neuinszenierung des weltberühmten Märchens nach Hans Christian Andersen konnte das Stadttheater Klagenfurt niemand Geringeren als den großen italienischen Theaterzauberer Cesare Lievi gewinnen. Wie kein anderer schafft es Lievi, uns in eine fantastische Welt zu entführen, in der Mut, Ausdauer, Vertrauen und Liebe letztendlich einen großartigen Sieg über böse Zauberei bringen.

Die Fledermaus

Die Fledermaus

Die Fledermaus gilt als Inbegriff von Wiener Lebensfreude und Walzertaumel. Sie ist als „Königin der Operetten“ mit ihren mitreißenden Walzermelodien fest im Bewusstsein des Publikums verankert. Das wirkungsvolle Libretto, basierend auf einer französischen frivolen Gesellschaftssatire, war Johann Strauß auf den Leib geschneidert. Es ließ ihm genug Raum für seine Musik und löste einen wahren Schaffensrausch in ihm aus. Die Nummern, Lieder, Ensembles, Tanz und Couplets entwickeln sich leicht, charmant und wie selbstverständlich – das Eine aus dem Anderen.

Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

Im „Weißen Rössl“ am Wolfgangsee, da steht das Glück vor der Tür! Und zwar in Gestalt der Wirtin Josepha und ihres Zahlkellners Leopold. Mit den Gästen aus Berlin kehren auch allerlei Gefühls- und Liebesverwirrungen ein ... aber dennoch bleibt die ganze Welt himmelblau.