Stadttheater Klagenfurt

Aktuelles

Slowenischer Theatertag

Slowenischer Theatertag

08. Dezember 2016, 19.30 Uhr

Tisoč in ena noč | Tausendundeine Nacht
muzikal po motivih libreta 1001 Katje Perat | Musical nach Motiven des Librettos 1001 von Katja Perat

Mestno gledališče ljubljansko | Stadttheater Ljubljana
Prireditelj | Veranstalter: KKZ – Christlicher Kulturverband

Karten: Krščanska kulturna zveza / Christlicher Kulturverband
0463 / 516243office@kkz.at

Produktionen

Das Land des Lächelns

Das Land des Lächelns

Eine Liebesbeziehung scheitert daran, dass es dem Paar nicht gelingt, seine kulturellen Unterschiede zu überwinden. China wird bei Lehár zum „Land des Lächelns“ – dieses Lächeln verbirgt jedoch alle wahren Emotionen. Yujoong Kim steht nun nach seinem Debüt in der New Yorker Carnegie Hall als Sou-Chong auf der Bühne des Stadttheaters, ihm zur Seite Margarita Vilsone als Lisa. Erwin Belakowitsch, der an unserem Haus zuletzt Im weißen Rössl begeisterte, kehrt nun nach Klagenfurt zurück. Die musikalische Leitung übernimmt Giedre Šlekyte, Regie führt Aron Stiehl.

Advent im Theater

Advent im Theater

Sonntag, 04. Dezember 2016 – 19.30 Uhr
Stadttheater Klagenfurt

Das Stadttheater Klagenfurt lädt Sie und Ihre Familie auch dieses Jahr zu einem festlichen Adventabend im Theater ein. Vergessen Sie die Hektik der Vorweihnacht bei einer heiter-besinnlichen Soiree. Gastsolisten aus den Ensembles von Das Land des Lächelns und Die Entführung aus dem Serail werden Arien und Lieder von Rossini, Mozart, Händel, Bach, Puccini und Gounod interpretieren. Mit dabei sind auch die jungen Stimmen der Singschule Carinthia. Die Moderation übernimmt Szene-Star und Multitalent Ralph Morgenstern.

Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail

Eine Entführung sorgt für allerlei Liebeswirren: Mit Mozarts Singspiel stellt sich die aufstrebende litauische Dirigentin und Erste Kapellmeisterin des Stadttheaters, Giedre Šlekyte, nun dem Klagenfurter Publikum vor. Es erwarten Sie aufregende Stimmen von einem hochbegabten jungen Ensemble – Regie führt Michael Schachermaier, der nun zum zweiten Mal an unserem Haus inszeniert.