Das weltweite, partizipative Kunstprojekt Before I Die  macht Station zwischen Stadttheater und Norbert-Artner-Park: Was möchte ich in diesem Leben unbedingt noch tun? „Before I die I want to … “ lädt Menschen weltweit ein, diesen Satz zu vervollständigen und über Leben und Vergänglichkeit nachzudenken.

Das Projekt wurde von der Künstlerin Candy Chang auf einem leerstehenden Haus in New Orleans erstmals entwickelt, nachdem sie einen ihr nahestehenden Menschen verloren hatte. Before I Die hat sich zu einem globalen Projekt im öffentlichen Raum entwickelt. Mittlerweile gibt es mehr als 4000 solcher Wände in 70 Ländern. Es reflektiert unsere Beziehung zum Tod und zu unseren Mitmenschenund hinterfragt unsere Lebensrealität.

Das Prinzip ist simpel, aber wirkungsvoll: Ein mit schwarzer Tafelfarbe bemalter Kubus wird aufgestellt, dazu wird bunte Kreide bereitgelegt. Die vier Flächen tragen nur die Überschrift Before I Die. Es gibt keine weiteren inhaltlichen Vorgaben oder Beschränkungen. Der Kubus steht in Klagenfurt auf Initiative des Stadttheaters Klagenfurt zwischen Stadttheater und Norbert–Artner-Park. Ab Samstag, den 28. April 2018 können vorbeikommende Personen den Satz Before I die I want to… vervollständigen. Jeder und Jede ist eingeladen, sich zu beteiligen und die eigenen Ideen festzuhalten.

Das Stadttheater Klagenfurt hat sich dazu entscheiden, der Mehrsprachigkeit unserer Drei-Länder-Region Raum zu geben. Auf den Flächen des Kubus wird auf Deutsch, Slowenisch, Italienisch und Englisch die Überschrift Before I Die / preden umrem stehen.