1. Konzertmeisterin

Anna Morgoulets wurde in Wolgograd, Russland in 1989 geboren. Sie bekam ihren ersten Geigenunterricht mit 6 Jahren. Ab 2001 studierte sie in Tel-Aviv, Israel in der Klasse von Elena Mazor und später an der Buchman-Mehta School of Music, wo sie auch an zahlreichen Meisterkursen teilnahm, unter anderem bei Zakhar Bron, Pinchas Zukermann, Izhak Perlman, Miriam Fried, Ilan Grönich und Ida Händel. Sie tratt als Solistin mit dem Jerusalem Radiosymphonieorchester und dem Israel Philharmonic Orchestra zusammen mit Julian Rachlin unter der Leitung von Zubin Mehta auf.  2007 begann sie ihr Studium am Konservatorium Wien Privatuniversität in der Klasse von Pavel Vernikov und schloss es 2015 mit Auszeichnung ab. Während des Studiums trat sie in verschiedenen Kammermusikbesetzungen und als Solistin in Europa und China auf und sammelte Erfahrung im Orchesterspielen unter anderem bei den Wiener Symphonikern, der Wiener Staatsoper und den Musiciens du Louvre in Frankreich. Sie nahm an mehreren internationalen Festivals teil u.a. dem Eilat international Chamber Music Festival. Seit 2013 ist Anna Morgoulets 1. Konzertmeister des Kärntner Symphonie Orchesters.