Anna Rajah studierte an der Guildhall School of Music and Drama und am Royal College of Music in London. Sie war Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, wo sie u.a. als Erste Brautjungfer (Le nozze di Figaro), Contessa Adele (Le Comte Ory), Schleppträgerin (Elektra), Hohepriesterin (Aida) und Miss Wordsworth (Albert Herring) zu erleben war. Auf der Opernbühne sang sie die Partien Drusilla (L´Incorazione di Poppea), Barbarina (Le nozze di Figaro), Lady Ellington (La Vie Parisienne), Prinzessin (L´enfant et les sortilèges) und Alceste (Arianna in Creta). Sie war als Pepik, Eule und Frosch in Das schlaue Füchslein sowie als Königin der Nacht in Die Zauberflöte beim Ryedale Festival zu erleben. Sie war Jerwood Young Artist beim Glyndebourne Festival, interpretierte die Rolle der Sirene (Rinaldo) und war Cover für Sandrina in La Finta Giardiniera. 2017 stand sie bereits in Basel als Donna Elvira (Don Giovanni) und Mrs. Naidoo (Satyagraha) auf der Bühne. In Klagenfurt sang sie bereits Konstanze (Die Entführung aus dem Serail).