Annemieke van Dam stammt aus Rotterdam und studierte Musiktheater in Tilburg. Direkt nach ihrem Abschluss spielte sie die Titelrolle in Dornröschen in den Niederlanden und war danach auch als Polly Baker (Crazy for You) zu sehen. Da sie aber auch fließend Englisch und Deutsch spricht, führte sie ihr Weg nach Deutschland, wo sie u. a. Constance in 3 Musketiere (Stuttgart) oder Lisa Carew in Jekyll & Hyde (Bad Hersfeld) verkörperte. Mit der Titelrolle in Elisabeth gelang ihr der große Durchbruch. Diese Rolle spielte sie in Stuttgart, mehrfach auf Tournee durch Deutschland und 2012 in der Jubiläumsversion der Vereinigten Bühnen Wien. Als Elisabeth war sie in 18 Städten in fünf Ländern zu sehen, sang diese Partie in drei Sprachen und wirkte an zwei CD-Einspielungen mit. Sie wurde für die Konzertreihe Wien Musical Concert II in Japan (Tokio, Osaka) engagiert, wo sie mit den größten Hits der Vereinigten Bühnen Wien auftrat. Annemieke van Dam spielte die Guinevere in der Uraufführung von Frank Wildhorns Artus in St. Gallen in der Schweiz und ist auch auf dem Castalbum zu hören. In Wien war sie zuletzt in der Titelpartie der deutschsprachigen Erstaufführung von Mary Poppins zu erleben. Zudem ist sie ein oft gebuchter und gern gesehener Gast bei diversen Galas und Konzerten und wird regelmäßig als Sängerin für CD-Aufnahmen gebucht (Pompeji, Der letzte Tanz, Musical Emotions, Pocket Full of Christmas, Licht, SOS Kinderdorf). Zuletzt war sie u.a. in Graz als Florence in dem Musical Chess zu sehen.