Anika Marquardt, 1982 geboren, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Polsterin, bevor sie 2004 in Hannover bei Prof. Maren Christensen Kostümbild studierte. Von 2009 bis 2012 arbeitete sie als feste Ausstattungsassistentin am Thalia Theater Hamburg. Seit 2010 entstehen Arbeiten mit den Regisseur_innen Andreas Kriegenburg, Maria Ursprung, Nicolas Stemann, Felix Meyer-Christian, Titus Georgi und Helge Schmidt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit Marco Štorman. Sie ist Mitglied der „costa compagnie“ und arbeitet mit dem feministischen Kollektiv „SWOOSH LIEU“ zusammen. Sie arbeitet im Bereich Theater, Musiktheater, Performance, Installation u.a. am Thalia Theater, Konzerttheater Bern, Theater und Orchester Heidelberg, Wiener Festwochen, Schauspiel Lübeck, Schauspiel Kiel und Schauspielhaus Bonn.