1968 in Griffen geboren, Studium der Philosophie in Wien. Er arbeitet als Autor und Regisseur für Theater, Film und Fernsehen. Inszenierungen führten ihn u.a. an das Stadttheater Heidelberg, Oldenburgische Staatstheater, Düsseldorfer Schauspielhaus, Stadttheater Klagenfurt, Schauspielhaus Wien, Schauspielhaus Salzburg und das Landestheater Niederösterreich. Er verfasste Drehbücher u.a. für die ORF-Reihe 8×45 und den ORF-Tatort. 2001 erhielt er das Österreichische Dramatikerstipendium, 2007 den Förderungspreis des Landes Kärnten, Rom-Stipendium, 2007 das Wiener Dramatikerstipendium. Nestroy-Preis 2011 „Beste Bundesländeraufführung“ für die Produktion Amerika am Stadttheater Klagenfurt, Nestroy-Nominierung 2011 „Beste Regie“ und den Publikumspreis der „diagonale“ 2012 für den Film GRIFFEN. Am Vorarlberger Landestheater realisierte er 2014 das Opern-Theater-Pop-Projekt ALCIN@ und in der Spielzeit 2014/15 das Theaterprojekt 1984.