Cesare Agoni wurde in Ghedi (Brescia) geboren. Der Lichtdesigner ist seit 1990 am Centro Teatrale Bresciano tätig, seit 2012 ist er Technischer Direktor des Theaters. Darüber hinaus wirkte er bei zahlreichen Produktionen an anderen Theatern mit, zum Beispiel in Genua, Modena oder Palermo mit Regisseuren wie Harold Pinter, Daniele Salvo, Elena Bucci, Marco Sgrosso oder Vincenzo Pirrotta. Eine rege Zusammenarbeit verbindet ihn mit Cesare Lievi, zuletzt bei Puccinis Manon Lescaut am Theatro Municipal in Sao Paulo. Am Stadttheater Klagenfurt gestaltete er bereits das Licht bei Cesare Lievis Inszenierungen von Das Märchen von den wilden Schwänen, Carmen und Vor dem Ruhestand.