Christian Franzen wurde 1955 geboren. Er stammt aus Oberhausen und begann dort 1980 mit seiner Theaterlaufbahn. Ab 1982 arbeitete er in Oberhausen als leitender Lichtdesigner, vor allem für Musical-, Ballett- und Schauspielproduktionen. Sein Weg führte ihn über Oberhausen, Duisburg, Basel, Hamburg, Wuppertal und Essen an das Staatstheater Kassel, wo er seit 1987 als Lichtdesigner fest angestellt ist. Hier erstellte er u.a. das Lichtdesign für Musicals wie Evita, Jesus Christ Superstar, La Cage aux Folles, Les Misérables, Das Dschungelbuch und The Black Rider sowie das Ballett Garcia Lorca Trilogie. Am Stadttheater Klagenfurt war er an der Produktion Sunset Boulevard beteiligt.