Kara Liebhart wurde 1999 in Klagenfurt geboren und absolvierte 2017 ihre Matura. Seit 6 Jahren wirkt sie in Produktionen des Jugendtheaterclubs des Stadttheaters mit, wie in Die gefesselte Phantasie von Ferdinand Raimund als Nachtigall oder in Viel Lärm um nichts von Shakespeare als Beatrice. Zeitgleich konnte man sie in Produktionen des Theater Wolkenflug (u.a Die Hinterhältigkeit der Windmaschinen, 2015) sehen. Weiteres spielte sie bei Peer Gynt diverse Rollen und bei Anders die Rolle des Ben, beides Produktionen des Theater WalTzwerk. In der Spielzeit 2017/18 ist sie als Regiehospitantin bei Mutter Courage und ihre Kinder von Bertold Brecht sowie als Regieassistentin bei der Jugendtheaterproduktion Nichts was im Leben wichtig ist am Stadttheater Klagenfurt tätig.