Klemen Gorenšek wurde 1988 in Slovenj Gradec, Slowenien geboren. Nach einem teschnischen Studium absolvierte er die Universität für Musik Graz. Er wirkte in verschiedenen Produktionen der Studentischen Oper MUMUTH in Graz mit und war als Don Inigo Gomez (L’heure Espagnole), Kilian (Der Freischütz), Herr Reich (Die lustigen Weibern von Windsor) und Leporello (Don Giovanni) zu erleben. Mit der Opera SNG Maribor arbeitete er u. a. in den Opern Turandot, Pikovaya dama, La bohème (als Sargeant), Romeo et Juliette (als Paris) und Črne Maske (als Pietro) zusammen. Weitere Engagements führten ihn zum Festival Maribor (Slowenien), zu den Schlossfestspielen in Marburg an der Lahn (Deutschland) und zu verschiedenen Produktionen in Slowenien, Österreich, Kroatien und Deutschland. 2015 und 2016 wirkte er beim Festival Oper Burg Gars, wo er in Don Carlos (2015) als Deputierter und in Otello (2016) als Montano zu erleben war. Er gewann den Slowenischen Nationalwettbewerb der jungen Musiker (TEMSIG), erhielt den 2. Preis beim Petar Konjović Wettbewerb in Belgrad, den Mozartinerpretationspreis bei Ferruccio Tagliavini/Deutschladsberg und den Nordfriesischen Lied- und Publikumspreis (HUSUM).