2. Violine

Aufgewachsen in Dornbirn/Vorarlberg. Studium an der Musikuniversität Wien bei Klaus Maetzl, Meisterkurse bei Ernst Kovacic, Edward Zienkowski, Rudolf Leopold. Am Stadttheater Klagenfurt seit Herbst 1991. Realisiert gemeinsam mit engagierten Musikerkollegen und als Mitglied verschiedener Ensembles musikalische und kunstspartenübergreifende Ideen. Mitglied der Camerata Carinthia, Bach Collegium Carinthia, Musikfabrik Süd, ensemble 19. Reiche Konzerterfahrung in In- und Ausland, solistisch sowie kammermusikalisch. In den letzten Jahren vertiefte Studien zur historisch informierten Aufführungspraxis des Barock mit richtungsweisenden Impulsen von Gunar Letzbor, Andreas Pilger und Thomas Fheodoroff. Gründungsmitglied von „La Follietta Ensemble für Alte Musik“. Arbeitet darüber hinaus zusammen mit der Musikerkollegin und Cembalistin Sonja Leipold an einer wissenschaftlich betreuten Forschungsarbeit über das Musikleben im Raume Kärnten und Slowenien zur Zeit des Barock. Auseinandersetzung und Experimentieren mit den Ausdrucksmöglichkeiten der Violine in der Neuen Musik, oft gemeinsam mit Komponisten. Bei Veranstaltern zu Gast wie u. a. Carinthischer Sommer, Musikwochen Millstatt, Musikalischer Spätsommer Gurk, Wiener Festwochen, styriarte.