Martina Segna wurde 1974 in Bozen geboren. Sie studierte an der Kunstuniversität Graz Bühnengestaltung und an der TU Graz Architektur. Das Bühnenbild Studium schloss sie zusätzlich mit einem MA in Advanced Theatre Practice an der CentralSchool of Speech and Drama in London ab. Nach mehreren Assistenzen u.a. an der Volksoper Wien,  am Theater an der Wien, und bei den Bregenzer Festspielen war sie Assistentin der Ausstattung an der Bayerischen Staatsoper. Martina Segna arbeitet seit 2004 als freischaffende Szenografin mit dem Schwerpunkt Oper. Ihre Engagements führten und führen sie unter anderen an die Staatsoper Prag, das Nationaltheater Weimar, das Opernhaus Skopje, das Prinzregententheater München, das Nationaltheater Belgrad, das Theater Basel, die Semperoper Dresden, die Osterfestspiele Salzburg, das Theater Freiburg, das Opernhaus Graz, das Staatstheater Darmstadt, das Theater Bern. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie mit Florentine Klepper.