Mathias Krispin Bucher, geboren in Kärnten, studierte am Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt und lebt als freischaffender Künstler in Wien. Er arbeitet als Komponist, Musiker und  Schauspieler und hat Engagements unter anderem am Stadttheater Klagenfurt, Theater WalTzwerk, Wiener Off Theater, Dschungel Wien, Werk X, Teater ISKRA, Klagenfurter Ensemble und  Theater KuKuKK. Zu den Regisseur/innen mit denen er arbeitete zählen u.a. Irmgard Paulis, Markus Schöttl, Patrick Steinwidder, Sabine Kristof-Kranzelbinder, Stefan Ebner, Ivana Rauchmann,  Nika Sommeregger, Ernst Kurt Weigel und Daniela Meschtschjerakov. Auf der Bühne zu sehen und zu hören war er unter anderem in Das kalte Herz, Der Herr der Fliegen, Geschichten vom Franz, Krieg – Stell dir vor er wäre hier, Angstmän, Tür auf – Tür zu, Der dickste Pinguin vom Pol, Die Präsidentinnen, Kein Picknick, Explosion – eine Überforderung, He du da, ein Känguru wie  du, Lola Blau, Die lange Unterhosen Theatershow, Der Talisman. Mathias Krispin Bucher spielt als Solokünstler Konzerte, bei Lesungen und Vernissagen. Außerdem ist er Musiker in  verschiedenen Bands, leitet sein eigenes Projekt als Chansonnier und spielt sein Musiktheaterstück Asperitas, ein Stück in 15 Liedern in ganz Österreich.