Michael Del Coco wurde 1984 in Hanau geboren. Nach seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten absolvierte er 2012/13 das Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg sowie 2016 an der ISFF Berlin das Camera Acting Studio. Er gab 2010 den Zettel im Sommernachtstraum im Rahmen der Salzburger Festspiele und war beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender 2012 in Wien mit Dea Lohers Unschuld unter der Regie von Schirin Khodadadian Mitgewinner des Ensemblepreises. Er arbeitete u. a. mit Volker Lösch, Maria Schrader und Robert Alföldi. Nach dem Studium folgten Gastengagements u.a. am Jungen Staatstheater an der Parkaue Berlin, am Schauspiel Essen und am Theater an der Rott in Eggenfelden. Neben dem Theater war er in diversen Werbespots in Österreich zu sehen. Am Stadttheater Klagenfurt stand er zuletzt im Kindermusical Der Lebkuchemann in der Regie von Igor Pison sowie in der Uraufführung von Rumpelstilz! von Ulrich Hub auf der Bühne.