1. Violine

Orfej Simić – Stimmführer der Violingruppe, wurde in Mostar, ehemaliges Jugoslawien geboren. Erster Unterricht mit sechs Jahre an der Musikschule in der Heimatstadt. Weitere Ausbildung im Belgrader Musikgymnasium „Mokranjac“ und seit 1982 im Spezialmusikgymnasium der Moskauer „Tschaikovskij“ Musikhochschule. Von 1984 bis 1989 Studium an der „Tschaikovskij“ Musikhochschule in der Klasse von Prof. Marina Jashwili. Während des Studiums wurde er vier Mal mit dem 1. Preis bei nationalen Wettbewerben ausgezeichnet. 1987 gewann er den 2. Preis beim Internationalen Studentenwettbewerb in Moskau und den Preis für die beste Interpretation Russischer Musik. 1989, Studienabschluss – Diplom als Kammermusiker, Orchestermusiker und Violinlehrer mit Auszeichnung. 1993 bekam das Stipendium der „Eastern Trust Foundation“ für ein  Aufbaustudium (Advanced Solo Studies) an der „Guildhall School of Music“ in London (Klasse Prof. David Takeno), welches er auch erfolgreich abschloss. 1993 – 1995 wurde er vom London Symphony Orchestra, der „Academy of St. Martin in the Fields”, National Symphony Orchestra und als Konzertmeister des Kammerorchesters „Barbican Virtuosi“ engagiert. Er ist sowohl als Solist als auch in verschiedenen Kammermusikensembles tätig (Klaviertrio „trio.phonia“, das „AusTrio“). Als Konzertmeister wirkt er im  Kammerensemble Gustav Mahler Klagenfurt, Recreation Grosses Orchester Graz und Sinfonieorchester Vorarlberg. Teilname an Festivals: Carintischer Sommer, Schubertiade, Styriarte, Bregenzer Frühling sowie bei den Konzertreihen des „Jeunesse“ Musikvereins Kärnten, und Kultur – Villach. Auftritte in Österreich, Deutschland, Großbritannien, Philippinen, Russland, Bulgarien, Frankreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn.