Paul Sturminger wurde 1990 in Wien geboren. Sein Studium der Szenographie absolvierte er an der Akademie der Bildenden Künste bei Erich Wonder und Anna Viebrock, sowie an der Hogeschool for de Kunsten in Utrecht. Bereits während seines Studiums assistierte er dem Bühnenbildner Damian Hitz bei den Wiener Festwochen und am Burgtheater Wien. Im Sommer 2014 zeigte er sich gemeinsam mit Sebastian Eckl und Marie Sturminger für das Bühnen- und Kostümbild von Das Käthchen von Heilbronn unter der Regie von Maria Happel bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf verantwortlich. Im gleichen Team erarbeitete er 2015 die Szenerie für die Kinderoper Der Bettelknabe am MuTh Wien. 2016 setzte er zusammen mit Sebastian Eckl ein multimediales Konzept für die Eröffnung der Sommerfestspiele Grafenegg unter dem Titel Der Festakt (Regie: Michael Sturminger) um. Paul Sturminger ist auch als Videokünstler tätig. So schuf er u.a. im Auftrag der Jeunesse eine interaktive Bebilderung für eine Kinderkonzertreihe nach dem Tierkreis von Stockhausen (Konzept: Sita Lieben, Regie: Christiane Lutz), die Animationen für die ORF-Serie „Science Busters“ als Teil des Kollektivs lichterloh und konzipiert seit 2015 immersive Installationen für das Lighthouse-Festival in Kroatien.