Raphaela Möst, geboren 1987 in München, studierte von 2008 bis 2012 Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin. Während des Studiums gastierte sie u.a. am Deutschen Theater Berlin. 2012 bis 2014 war sie festes Ensemblemitglied am Theater in der Josefstadt in Wien. 2014 wurde sie mit dem Wiener Theaterpreis Nestroy in der Kategorie Bester Nachwuchs ausgezeichnet. Es folgten Rollen u. a. am Residenztheater München, Schauspielhaus Wien, Stadttheater Klagenfurt und Schauspiel Essen. 2016 bis 2018 war sie festes Endemblemitglied am Schauspielhaus Bochum, wo ihr 2018 der Bochumer Theaterpreis verleihen wurde.