Sarah Zaharanski wurde 1989 in Hallein bei Salzburg geboren. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie in der Zeit von 2008 bis 2012 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz. Während ihrer Ausbildung arbeitete sie mit Regisseuren wie Johann Kresnik und Igor Bauersima zusammen und stand am Theater im Palais Graz, am Schauspielhaus Graz und an der Schaubühne Berlin auf der Bühne. In der Spielzeit 2010/11 war sie in Anna Badoras Inszenierung von Hexenjagd am Schauspielhaus Graz zu sehen. Im März 2012 erhielt sie ihr Diplom mit einem Soloabend von Herta Müllers Heute wär ich mir lieber nicht begegnet, ab Mai spielte sie Helena im Sommernachtstraum unter der Regie von Meinhard Zanger im Gasometer Münster.