Bass

Taras Kuzmych wurde in der Ukraine geboren und studierte  an der Staatlichen Musikakademie in Lviv sowie der Stanisław Moniuszko-Musikakademie Danzig, wo er 2009 den Studiengang  Operngesang mit Auszeichnung abschloss. Anschließend war er Chormitglied mit Soloverpflichtung an der Baltischen Staatsoper Danzig, wo er u.a. an Produktionen von Don Giovanni, Eugen Onegin, Madame Butterfly und Macbeth beteiligt war. Von 2012 bis 2017 war er Ensemblemitglied an der Podlachischen Oper und Philharmonie  Bialystok. Zu seinen aufgeführten Partien zählen u.a. Giorgio Germont in La Traviata, Schaunard und Marcello in La Bohème, Moralès und Zuniga in Carmen, Dr. Falke in Die Fledermaus. Seit der Spielzeit 2018/19 ist er Mitglied des Chores des Stadttheaters  Klagenfurt.