Thomas Seher ist Theatermusiker und Filmkomponist. Er studierte Kulturwissenschaften und ästhetischer Praxis mit Schwerpunkt Musik (Klavier, Saxophon, Gitarre) in Hildesheim und sammelte durch zahlreiche Theater- und Filmprojekte Erfahrungen im In- und Ausland. Nach seinem Diplom hat sich Thomas Seher in Berlin als freier Komponist selbstständig gemacht. Seine Arbeit umfasst Schauspielmusiken für: Buddenbrooks, Das Fest, Pünktchen und Anton, Reckless 2, Kinder -u. Jugendstücke der „Kompanie Kopfstand“. Er gewann den 1. Platz beim Kompositionswettbewerb der Lotto-Stiftung 1999 und den 3. Platz der Fête de la Musique 1999. Als Filmkomponist vertont er TV-Filme und Dokumentationen für ARD, arte, 3sat sowie Independent-Filme. Thomas ist Autor des Buches „Filmmusik – Analyse ihrer Funktionen“.