Tenor

Thomas Tischler wurde in Klagenfurt geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung ursprünglich als Hornist am Kärntner Landeskonservatorium bei Prof. Richard Huber und studierte dann Sologesang am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Hilda de Groote. Gleichzeitig absolvierte er dort die Opernschule und den Operettenlehrgang. Im Rahmen der Opernschule sang  er u.a. im Stadttheater Baden, Stadttheater Berndorf und Studio 22 Wien in zahlreichen Produktionen. Von Dezember 2001 bis Juni 2010 war er Mitglied des Chores der Wiener Volksoper und trat u.a. auch beim Operettenfestival Brünn und Operettensommer Kufstein als Solist auf. Seit 2010 ist er Mitglied des Chors am Stadttheater Klagenfurt und ist hier auch immer wieder solistisch zu hören. Zuletzt stand er in Klagenfurt als Snout in A Midsummer Night’s Dream, als Yakusidé in Madama Butterfly und als Roderigo in Otello auf der Bühne.