Tiziano Bracci wurde in Mailand geboren und studierte an der dortigen Civica Scuola di Musica sowie an der Académie Européenne de Musique in Aix-en-Provence. Er ist spezialisiert auf Rollen  des italienischen Buffo- und Belcantofachs (u.a. Don Bartolo in Il barbiere di Siviglia und Don Magnifico in La Cenerentola von Rossini, Don Alfonso in Mozarts Così fan tutte), war  Ensemblemitglied an der Deutschen Oper Berlin und trat u.a. als Gast an der Wiener Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper, Covent Garden und dem Theatre du Châtelet in Paris unter  Dirigenten wie Zubin Mehta, Bertrand de Billy und Fabio Luisi auf. Er war an zahlreichen CD- und DVD-Aufnahmen beteiligt, u.a. La Bohème mit Anna Netrebko und Rolando Villazon, Bellinis I  Capuleti ed i Montecchi mit Anna Netrebko und Elina Garanca, sowie Verdis La Forza del destino mit Salvatore Licitra.