Konzerthaus Klagenfurt

In seinem ersten Sinfoniekonzert als Chefdirigent des KSO präsentiert Nicholas Carter gemeinsam mit Starsopranistin Golda Schultz ein spätromantisches Programm, das den Zuhörer in fremde Welten entführt.

Bereits die ersten Takte von Wagners Vorspiel zur Oper Lohengrin verweisen mit ätherischen Violinklängen auf die entrückte Sphäre der Gralsritter. In seinen drei unter dem Titel Shéhérazade zusammengefassten Gedichten für Singstimme und Orchester entfaltet Maurice Ravel mit flirrenden Orchesterfarben und zwischen Meditation und Ekstase changierendem Gesang die verführerische Aura der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht. Die  Musik in Gustav Mahlers großangelegter Erster Sinfonie durchschreitet schließlich Naturlaute, derbe Volksmusik und klezmerartige Motive, um am Ende in einen lebensbejahenden Jubel auszubrechen.

Richard Wagner Lohengrin, 1. Akt, Vorspiel
Maurice Ravel Shéhérazade
Gustav Mahler Sinfonie Nr. 1 D-Dur

KSO-Schüler-/Studenten-Special
Schüler und Studenten erhalten für dieses Konzert ermäßigte Karten zu Euro 7,– (Kategorie III).