Konzerthaus Klagenfurt

Joseph Haydn Die Schöpfung Hob. XXI: 2

Das KSO und Nicholas Carter eröffnen die besinnlichste Zeit des Jahres mit einem Meisterwerk der Oratorienliteratur. In der Schöpfung, einem Alterswerk Joseph Haydns, erzählen die drei Erzengel Gabriel, Raphael und Uriel  von der Erschaffung der Welt, der Pflanzen, Tiere und Menschen sowie vom Leben Adams und Evas im Paradies. Der Text, den der berühmte Wiener Kunstförderer Baron Gottfried van Swieten für Haydn einrichtete, beruht nicht nur auf den biblischen Schöpfungsberichten und Psalmen, sondern auch auf John Miltons Schöpfungsepos  Paradise Lost von 1667.

In seiner Musik findet der tief religiöse Komponist überraschende Orchesterfarben zur Beschreibung der Schöpfungsvorgänge und deutet das Heilsgeschehen aus dem Blickwinkel der Aufklärung: In gut freimaurerischer Tradition erscheint Gottvater als Weltenbaumeister und der Sündenfall der Menschen bleibt aus der Handlung ausdrücklich ausgespart.

 

KSO-Schüler-/Studenten-Special
Schüler und Studenten erhalten für dieses Konzert ermäßigte Karten zu Euro 7,– (Kategorie III).

NEU: Einführung mit Nicholas Carter und Markus Hänsel um 18.30 Uhr im Mozartsaal