KSO-Konzerte
Termin: Fr, 18.12.2020
Spielstätte

Konzerthaus Klagenfurt

Konzerteinführung

18.30 Uhr im Mozartsaal

Karten

Euro 25,50 bis Euro 47,50
Schüler/Studenten • Euro 7,– (Kat. III, beschränktes Kontingent)

Elias

DIRIGENT Nicholas Carter • SOPRAN Bryony Dwyer • MEZZOSOPRAN Veronika Dünser • TENOR Ilker Arcayürek • BARITON Rafael Fingerlos • Kärntner Sinfonieorchester • Chor und Extrachor des Stadttheaters Klagenfurt

„Dicke, starke, volle Chöre“ zu schreiben war Mendelssohn Bartholdys oberstes Ziel, als er sich 1837 daran machte, sein zweites Oratorium zu komponieren, mit dem er an den bahnbrechenden Erfolg des sechs Jahre zuvor uraufgeführten Paulus anknüpfen wollte. Das Ergebnis ist mit Elias eines der wichtigsten und opulentesten Chorwerke überhaupt. Mendelssohn Bartholdy greift darin die Geschichte des Propheten Elias aus dem Alten Testament auf. Die Vorlage bietet zahlreiche dramatische Szenen – vom grausamen Fluch des Elias über das ungläubige Gottesvolk bis zur Erscheinung des Herrn und der Himmelfahrt des Propheten auf einem feurigen Wagen. Das Werk fasziniert vor allem durch seine besondere Verknüpfung von Rezitativen, Arien und vielfältigen Chorsätzen, in denen der Chor als Hauptträger der Handlung unterschiedliche Rollen einnimmt und Mendelssohn unter Ausreizung aller kompositorischen Mittel Szenen mit packender dramatischer Wirkung schafft.

Felix Mendelssohn Bartholdy
Elias. Oratorium in zwei Teilen nach Worten des Alten Testaments für Soli, Chor und Orchester op. 70

KSO-Konzerte
Premiere: Fr, 18.12.2020
Spielstätte

Konzerthaus Klagenfurt

Konzerteinführung

18.30 Uhr im Mozartsaal

Karten

Euro 25,50 bis Euro 47,50
Schüler/Studenten • Euro 7,– (Kat. III, beschränktes Kontingent)

Termine & Karten

Keine Termine vorhanden.