12. August 2020

COVID-19-Information für AbonnentInnen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

es geht wieder weiter! Seit das Theater aufgrund der Corona-Krise im März 2020 seine Pforten schließen musste, hatten wir vor allem eine große Hoffnung: Dass sich die Situation über den Sommer wieder so weit beruhigen würde, dass wir die für Sie vorbereitete Spielzeit 2020/21 doch spielen könnten. Die Tatsache, dass dies nun möglich ist, bedeutet ein großes Glück. Die Kunst ist einer der wichtigsten Werte unserer Gesellschaft und unverzichtbar.

Natürlich verlangen die Herausforderungen der Pandemie besondere Sicherheitsmaßnahmen von uns allen, die wir sorgfältig vorbereitet und geplant haben, und gemeinsam einhalten müssen, damit ein Theatererlebnis derzeit stattfinden kann. In diesem Sinne bereiten wir nun auch die geplanten Produktionen der kommenden Spielzeit für Sie vor.

Lassen Sie uns in diesen Zeiten zusammenhalten!

Mit herzlichen Grüßen,

Aron Stiehl, Intendant
Matthias Walter, Kaufm. Geschäftsf. Direktor

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Große Freude: Es wird gespielt.
  • Priorität bei der Vergabe von Eintrittskarten erhalten unsere Abonnentinnen und Abonnenten, die uns in den vergangenen Jahren die Treue gehalten haben.
  • Wir tun alles für Ihren Schutz und folgen den Vorgaben der offiziellen Stellen. Dies bedeutet ein umfassendes Sicherheitskonzept, das die Sperrung von etwa der Hälfte aller Sitzplätze miteinbezieht. Die Sicherheitsregeln erfordern es, dass zwischen Besuchern bzw. zusammengehörenden Besuchergruppen jeweils ein freier Sitzplatz als Sicherheitsabstand verbleiben muss. Daraus resultiert zwangsläufig, dass Sie Ihre angestammten Sitzplätze der vergangenen Spielzeit nicht so beibehalten können, sondern diese für diese eine Sonder-Spielzeit neu vergeben werden müssen.
  • Für Ihren Aboplatz für die Spielzeit 2020/21 melden Sie sich bitte  bis spätestens 31.  August 2020 bei uns, um sich nur für diese eine Spielzeit einen Abonnementplatz im Rahmen der Sicherheitsvorgaben zu sichern. Wir bemühen uns um größtmögliche Flexibilität bei der Erfüllung Ihrer Kartenwünsche.
  • Ihr bisheriges Abonnement ruht bis zum Sommer 2021. Ihr angestammter alter Sitzplatz aus vor Corona-Zeiten bleibt Ihnen für die Saison 2021/22 erhalten, sofern die Restriktionen bis dahin aufgehoben sind.
  • Die Vollpreisabos erhalten für dieses Jahr zusätzlich zu dem bisher gewährten 15% Aborabatt weitere 10% Rabatt, in Summe somit 25% Nachlass für Ihr Abonnement.
  • Die Eintrittskarten werden  personalisiert sein, und Sie können sie auch nur für sich selbst verwenden. Bitte weisen Sie Ihren Abo-Ausweis zusammen mit einem Lichtbildausweis dem Einlasspersonal unaufgefordert vor. Wenn Sie in Begleitung oder als Gruppe kommen, ist es wichtig, dass Sie bei Kontaktaufnahme durch die Behörden im Zusammenhang eines COVID-19-Falls Ihre Begleiter benennen können. Ihre Daten werden bei uns auf jeden Fall vertraulich behandelt und nur bei Aufforderung durch die Behörden in Zusammenhang mit einem COVID-19-Fall weitergegeben.
  • Veranstaltungen exklusiv für AbonnentInnen
    Zusätzlich zum Rabatt von 25% plant die neue Theaterleitung unter Intendant Aron Stiehl und kaufmännischem Direktor Matthias Walter einige außergewöhnliche Veranstaltungen exklusiv für unsere AbonnentInnen. Zu den Highlights gehören Konzerte mit Legenden der Operngeschichte wie Waltraud Meier, Kurt Rydl, ein Kabarett-Programm mit den geliebten „Geschwistern Pfister“ und das ein oder andere Schöne mehr. Wir informieren Sie zeitnah.
  • Ihr Abonnement ist in der Spielzeit 2020/2021 nicht unmittelbar übertragbar. Bitte kontaktieren Sie die Theaterkasse oder das Abo-Büro bei einem Übertragungswunsch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung. Die Karte wird dann neu personalisiert. Es wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben.

 

Kontakt Theaterkasse

Telefon
0463 54064
0463 55266-42
0463 55266-43

E-Mail kartenkasse@stadttheater-klagenfurt.at

Persönlich an der Theaterkasse am Theaterplatz von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr.

Aufgrund der zahlreichen Buchungen, die wir nun in kurzer Zeit vornehmen, bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Geduld, falls es zu einer Wartezeit kommen sollte. Wir haben unser Personal dementsprechend aufgestockt

 

Verhalten des Publikums beim Theaterbesuch

  • Beim Theaterbesuch gelten selbstverständlich die Sicherheitsregeln und die Handhygiene, die wir alle in den letzten Monaten erlernt haben und an die wir ein Stück weit auch gewöhnt sind.
  • Beim Einlass ist bitte ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Sie können auch besonders schön gestaltete Stadttheater–Schutzmasken an der Theaterkasse erwerben.
  • Ihre Eintrittskarte ist sodann zusammen mit einem Lichtbildausweis zu präsentieren, da wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen auf die Personalisierung der Eintrittskarten achten müssen.
  • Bitte kommen Sie nur ins Theater, wenn Sie sich gesund fühlen und keinerlei mögliche Corona-Anzeichen bei sich verspüren. Beim Umtausch der Karten auf andere Termine oder Ersatzveranstaltungen werden wir in jedem Fall größtmögliche Kulanz walten lassen.
  • Beim Betreten des Hauses und dem Einnehmen der Plätze achten Sie bitte darauf, die jeweils gegebenen Sicherheitsabstände einzuhalten. Planen Sie daher bitte genügend Zeit vor der Vorstellung ein, damit alle in Ruhe und ohne Gedränge auf ihre Sitzplätze kommen.
  • Es ist wichtig, dass Sie exakt auf dem für Sie reservierten Sitz Platz nehmen, das Umsetzen auf andere eventuell noch freie Sitzplätze ist keinesfalls möglich, es sei denn, Sie werden vom Personal des Stadttheaters darum gebeten.
  • Ihren Mund-Nasen-Schutz können Sie bei Beginn der Vorstellung abnehmen, obschon es sicher von Vorteil wäre, wenn Sie ihn während der ganzen Aufführung tragen wollten. Setzen Sie die Maske dann zum Applaus bitte wieder auf.
  • Ein Nacheinlass ist derzeit ausgeschlossen.
  • Der Barbetrieb ist bis auf weiteres geschlossen