Troja ist zerstört. Endlich kehren die griechischen Kämpfer mit ihrem Anführer, dem Kreterkönig Idomeneo, zurück in ihre Heimat. Doch auch hier finden die Kriegsheimkehrer keinen Frieden. Bereits auf dem Rückweg gerät ihr Schiff in einen schweren Sturm. Um den Meeresgott Poseidon zu besänftigen, schwört Idomeneo, den ersten Menschen den er nach seiner Rettung trifft, zu opfern. Da dieser Mensch sein eigener Sohn Idamante ist, tut sich eine Reihe folgenschwerer Konflikte auf. Idomeneo versucht, den eigenen Sohn zu schützen und bringt Reich und Untertanen in Gefahr.Idomeneo wird 1781 uraufgeführt und eröffnet die Reihe der sieben dramatischen Meisterwerke Mozarts. Sie vermenschlicht den mythischen Urkonflikt des Vaters, der sein eigenes Kind als Opfer darbringen soll und interpretiert ihn als Plädoyer für die Autonomie des Menschen fernab vom göttlichen Gesetz.

Den Bühnenraum gestaltet der norwegische Künstler Rune Guineriussen, der mit den Fotos seiner Installationen das Erscheinungsbild des neuen Spielzeitheftes prägt. Regie führt der Ungar Árpád Schilling, er zählt zu den wichtigsten Vertretern der Avantgarde des europäischen Theaters. Die musikalische Leitung übernimmt der designierte Chefdirigent des Stadttheaters Klagenfurt Alexander Soddy. Die großen Partien sind mit einem exzellenten internationalen Sängerensemble besetzt. Der Tenor Lothar Odinius übernimmt die Rolle des Idomeneo, Jurgita Adamonytė singt den Idamante, Sofia Soloviy die Elettra, Evgeniya Sotnikova die Ilia.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Dauer: 2 Std 50 Min, eine Pause

Einführungsmatinee 27. Januar 2013, 11.00 Uhr (Bühne)
Moderation: Intendant Florian Scholz

Premiere 07. Februar 2013, 19.30 Uhr

Musikpädagogische Vorbereitung (ab 16 Jahren) Für die Oper Idomeneo bieten wir in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch eine musikpädagogische Vorbereitung für Klassen direkt vor Ort in Ihrer Schule an ! Selbst erleben wie sich Oper anfühlt und wie man mit Musik eine Geschichte erzählen und Gefühle vermitteln kann- dies alles natürlich neben dem Kennenlernen der Geschichte und Musik von Mozarts‘ IDOMENEO.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei mir:
Elisa Weiß, Theaterpädagogik
e.weiss@stadttheater-klagenfurt.at
Telefon 0463 55266 – 8444