Home ProduktionDer Lebkuchenmann
Kinder & Jugend
Premiere: Sa, 26.11.2016
Dernière: Fr, 10.02.2017

Der Lebkuchenmann

Ein Kindermusical von David Wood / Deutsch von Angela Kingsford Röhl und Heidi Zernig (Songtexte)

Vorhang auf für ein zauberhaftes Märchenstück mit schwungvollen Melodien für die ganze Familie! Ab 26. November entführt uns der lustige Lebkuchenmann in eine fantasievolle Welt, in der Freundschaft und Mut mindestens ebenso wichtig sind wie hilfreiche Ideen. Als um Mitternacht statt der gewohnten Rufe des Herrn von Kuckuck nur trauriges Gekrächze aus der Kuckucksuhr kommt, stürzt sich der frischgebackene Lebkuchenmann beherzt in ein großes Abenteuer, um seinem Freund ein Löffelchen Honig als Medizin zu stibitzen. Obwohl ihn seine Freunde dabei tatkräftig unterstützen, wird es zwischendurch auch einmal so richtig gefährlich, als der Lebkuchenmann der gefräßigen Mafia-Maus Flitsch in die Arme läuft… Mit The Gingerbread Man schuf David Wood eines der erfolgreichsten Musicals für Kinder. Bereits seit der Uraufführung 1976 in London begeistert die  bezaubernde Geschichte weltweit Jung und Alt. Ein Pflichttermin für kleine und große Musical-Freunde! Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren Dauer ca. 2 Stunden (inkl. einer Pause von 20 Minuten) Auf die Bühne, fertig - los! Ein besonderes Extra gibt es nach der Nachmittags-Vorstellung am 08. Februar 2017 (Beginn 14.30 Uhr): Die Kinder haben die Möglichkeit, die fantasievolle Ausstattung direkt auf der Bühne ganz aus der Nähe anzusehen. Es dürfen Fotos gemacht werden!     Probenfotos (c) Arnold Pöschl
Kinder & Jugend
Premiere: Sa, 26.11.2016
Dernière: Fr, 10.02.2017

Pressestimmen

Kleine Zeitung

Wenn die Mafia-Maus den Kuckuck schreckt

Das Kindermusical “Der Lebkuchenmann” ist ein schwungvoll-poppiges Adventstück im Stadttheater Klagenfurt

(…) Das neue Kinderstück des Stadttheaters Klagenfurt bietet viel auf, um die Aufmerksamkeit der jungen Zuseher zu fesseln: ein buntes Bühnenbild mit überdimensionalen Küchenutensilien vom Honigglas über das Tee-Ei bis zum Kofferradio, flippige Figuren, die vom norddeutschen Seebären “Herr Salz” (Rolf Mautz) über den britisch-nasalen “Alten Teebeutel” (Seraphine Rastl) bis zum “Fräulein Pfeffer” (Bernadette Fröhlich) (…) reichen. Und vor allem die flotte Musik der drei als Kakerlaken kostümierten Musiker unter der Leitung von Fabian Mang reißt die Kinder immer wieder von ihren Sitzen. (…) Gregor Kohlhofer ist ein aufgeweckter und pfiffiger Lebkuchenmann, der für den Kuckucksuhr-Kuckuck Honig stibitzt, Michael Del Coco ist ein athletischer Vogel, der sich vor nichts so sehr fürchtet wie vor dem Mistkübel, und Benedikt Paulun erntet als Mafia-Maus die meisten Lacherfolge. (…)

Kronen Zeitung

Stadttheater Klagenfurt: Bezauberndes Kindermusical “Der Lebkuchenmann”

Knuspriges aus der Backstube

Mit David Woods Kindermusical “Der Lebkuchenmann” hat das Stadttheater Klagenfurt einen “knusprigen” Bühnenrenner aus der theatralen Backstube gezogen. Dieser mundet Auge und Ohr mit fetzigen Ohrwürmern, liebenswerter Handlung und einem temperamentvollen Ensemble, das am Samstag zur Premiere begeisterte.

Nicola Reicherts detailverliebtes Bühnenbild, das die Tür zu einer Küche und deren Bewohnern öffnet, bezaubert mit nostalgischem Siebzigerjahre-Charme und scheint einem Kinderbuch entsprungen. Ganz ohne technischen Pomp, dafür mit Lukas Zuschlags dezenten Choreographien kommt die Geschichte um Freundschaft und Mut in Igor Pisons temperamentvoller Regie daher, der hierzulande bereits Maja Haderlaps “Engel des Vergessens” stimmig an die Hand nahm und nun seinen Hang zur fein ziselierten Personenführung einem spielfreudigen Ensemble verordnet, das Lebkuchenmann, Kuckuck, Teebeutel, Salz, Pfeffer und Maus spritzig-witzig bis hinreißend schräg verkörpert. Lachtränen treibend komisch ist Michael Del Coco, der als heiser geschriener Kuckuck fürchten muss, weggeworfen zu werden. (…) Mafia-Maus Flitsch (Benedikt Paulun) ist ein tierisch liebenswerter “Bösewicht”, Gregor Kohlhofer ein rescher Lebkuchen-Held, der im Kampf um Kuckucks Stimme mit der höchst “musicalischen” eigenen auftrumpft. Fazit: Herzhaft schmackhafter Lebkuchenmann mit fetzigem Live-Klang des Kakerlaken-Trios.

NMS Völkermarkt

Lebendiges musikalisches Theater, das Kinder und Erwachsene mitreißt!

Gratulation zu dieser tollen Aufführung! Theater, das lebt und die Kinder mitnimmt. Einzigartig war jede einzelne schauspielerische und auch tänzerische Leistung! Und das Schöne daran war auch, dass man gespürt hat, dass die Darsteller ihre Freude am Spielen hatten. Somit war auch der Funke zum Publikum entzündet! „Mitgeswingt“ haben wir bei den gesanglichen Darbietungen und den instrumentalen Zwischenstücken! Diese Inszenierung hat bewiesen, wie man aus wenig Handlung eine grandiose Aufführung machen kann. Bemerkenswert finde ich auch, dass jedes kleinste Detail optimal ins „Rampenlicht“ gebracht wurde. Danke, so kann man Kinder für das Theater begeistern!

Herzliche Grüße
Waltraud Lepuch
(Ich war heute mit unseren vier ersten Klassen bei der Vormittagsaufführung; NMS Völkermarkt)

Termine & Karten

Keine Termine vorhanden.

Besetzung

Regie
Igor Pison
Musikalische Leitung & Arrangements
Fabian Mang
Bühne und Kostüme
Nicola Reichert
Dramaturgie
Sylvia Brandl
Choreographie
Lukas Zuschlag
Der Lebkuchenmann
Herr von Kuckuck
Michael Del Coco
Herr Salz
Rolf Mautz
Fräulein Pfeffer
Bernadette Fröhlich
Der alte Teebeutel
Seraphine Rastl
Flitsch, die Maus
Benedikt Paulun
Musiker
Philipp Bindreiter
Stefan Delorenzo
Fabian Mang