Home ProduktionEugen Onegin
Bühne
Premiere: Do, 19.12.2019
Dernière: Sa, 25.01.2020
Dirigate

Jader Bignamini: 19., 21., 28., 31. Dez; 02., 05. Jan;
Günter Wallner: 07., 10., 15., 17., 22., 25. Jan

Matinee

17. November 2019 – 11.00 Uhr

Einführung

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Galeriefoyer
(ausgenommen Premiere)

Eugen Onegin

Lyrische Szenen in drei Akten und sieben Bildern von Pjotr I. Tschaikowski / Libretto von Pjotr I. Tschaikowski und Konstantin S. Schilowski nach dem gleichnamigen Roman in Versen von Alexander S. Puschkin / In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Tschaikowski fand den Stoff für seine fünfte Oper in Alexander Puschkins 1833 veröffentlichtem Versroman Jewgenij Onegin – einem scharfsinnigen, mild-ironischen Porträt der russischen  Gesellschaft seiner Zeit. Er wählt nur wenige – fast alltägliche – Episoden zur Vertonung und zeichnet musikalisch sensibel die Seelenbewegungen, das Hoffen, Lieben, Scheitern von vier  jungen Menschen in der russischen Provinz nach: der sensiblen Tatjana und ihrer lebenslustigen Schwester Olga, des schwärmerischen Poeten Lenski und des lässigen, dandyhaften Titelhelden Onegin.

Eugen Onegin ist die seit ihrer Uraufführung 1879 meistgespielte russische Oper. Der renommierte Regisseur Dieter Giesing, der an allen wichtigen deutschsprachigen Häusern inszeniert hat, gibt mit seiner ersten Opernregie seinen Einstand Klagenfurt. Unter der musikalischen Leitung von Jader Bignamini stehen u.a. der moldavische Bariton Adrian Tîmpău und die georgische  Sopranistin Tamuna Gochashvili als Tatjana auf der Bühne.

Bühne
Premiere: Do, 19.12.2019
Dernière: Sa, 25.01.2020
Dirigate

Jader Bignamini: 19., 21., 28., 31. Dez; 02., 05. Jan;
Günter Wallner: 07., 10., 15., 17., 22., 25. Jan

Matinee

17. November 2019 – 11.00 Uhr

Einführung

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Galeriefoyer
(ausgenommen Premiere)

Termine & Karten

Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten

Besetzung

Musikalische Leitung
Jader Bignamini
Regie
Dieter Giesing
Choreografie
Lukas Zuschlag
Bühne
Stephane Laimé
Karoline Bierner
Kostüm
Daniel Nunez-Adinolfi
Fred Fenner
Choreinstudierung
Günter Wallner
Dramaturgie
Markus Hänsel
Hans Mrak
Larina
Christa Ratzenböck
Tatjana
Tamuna Gochashvili
Olga
Aytaj Shikhalizada
Filipjewna
Vera Egorova
Lenski
Pavel Petrov
Eugen Onegin
Adrian Tîmpau
Triquet
Thomas Tischler
Fürst Gremin
Taras Berezhansky
Kärntner Sinfonieorchester
Chor und Extrachor des Stadttheaters Klagenfurt