Home ProduktionFrühlingssinfonie
KSO-Konzerte
Termin: Mi, 20.05.2020
Spielstätte

Konzerthaus Klagenfurt

Konzerteinführung

18.30 Uhr im Mozartsaal

Karten

Euro 25,50 bis Euro 47,50
Schüler/Studenten • Euro 7,–

Frühlingssinfonie

DIRIGENT Markus Stenz • Kärntner Sinfonieorchester

Vom reglosen Meer, auf das der Schiffer bekümmert herabblickt, und dem Aufkommen des ersehnten Windes erzählt Goethes Doppelgedicht Meeresstille – Glückliche Fahrt. Die Dramaturgie von unglückseliger Ruhe und freudig-erregter Bewegung komponiert Felix Mendelssohn-Bartholdy in eindrücklichen musikalischen Bildern aus. Liegende Streicherakkorde suggerieren zu Beginn die tiefe Stille des Wassers, während am Ende Trompetenfanfaren die glückliche Ankunft des Schiffes im Hafen vermelden. Von ebenso übersprudelnder Freude ist auch Robert Schumanns 1. Sinfonie geprägt, zu deren Komposition er von einem Frühlingsgedicht des zeitgenössischen Dichters Adolf Böttger angeregt wurde. Als stimmungsvolles Motto dienten die letzten Verse „O wende, wende deinen Lauf / Im Thale blühet Frühling auf“, die auch in einer Melodie von Hörnern und Trompeten intoniert werden. Beide Werke umrahmen in diesem Konzert
Joseph Haydns letzte Sinfonie, die, 1795 entstanden, bereits auf die Sinfonik Beethovens vorausweist. Am Pult des Kärntner Sinfonieorchesters steht bei diesem Konzert als Gastdirigent Markus Stenz, der seit 2012 das Niederländische Rundfunk-Orchester leitet.

Felix Mendelssohn Bartholdy Meeresstille und glückliche Fahrt
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 104 D-Dur
Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38, „Frühlingssinfonie”

KSO-Konzerte
Premiere: Mi, 20.05.2020
Dernière: Mi, 20.05.2020
Spielstätte

Konzerthaus Klagenfurt

Konzerteinführung

18.30 Uhr im Mozartsaal

Karten

Euro 25,50 bis Euro 47,50
Schüler/Studenten • Euro 7,–

Termine & Karten

Karten