Home ProduktionTannhäuser
Bühne
Dauer: ca. 4 Stunden (inkl. 2 Pausen)
Termin: Do, 19.09.2019

Matinee

01. September 2019 – 11.00 Uhr

Einführung

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
(Galeriefoyer)

Altersempfehlung

ab 12 Jahren

Tannhäuser

und der Sängerkrieg auf Wartburg / Große romantische Oper in drei Akten von Richard Wagner / Libretto vom Komponisten

Die neue Spielzeit wird mit Wagners romantischer Oper Tannhäuser eröffnet. Mit der Erlösung eines Außenseiters durch die Liebe einer Frau griff Wagner in diesem Werk Themen auf, mit denen er sein ganzes künstlerisches Leben bis hin zum Parsifal immer wieder aufs Neue rang. Chefdirigent Nicholas Carter übernimmt die musikalische Leitung, die Inszenierung stammt von David Bobée. Der gefragte Wagner-Tenor Marco Jentzsch arbeitete u.a. mit Daniel Barenboim, in Klagenfurt feiert er sein Debüt in der Rolle des Tannhäuser, Joo-Anne Bitter debütiert als  Elisabeth. Die Partie der Venus singt Irene Roberts, die u.a. an der Metropolitan Opera New York an der Seite von Jonas Kaufmann in Parsifal zu erleben war.

Pralle Lebenslust im Venusberg, züchtiger Minnesang auf der Wartburg, körpervernichtende Buße auf der Pilgerreise nach Rom – Tannhäuser sucht die Extreme der menschlichen Existenz,  wird aber vom Überdruss nicht verschont. Nach Jahren in den Armen der Liebesgöttin Venus sucht er die Erfüllung in der geistig geprägten Liebe zu Elisabeth. Nach einem Eklat auf dem  Sängerfest wird er verstoßen und muss versuchen, als Büßer die Absolution des Papstes zu erlangen. Als dieser sie ihm verweigert, scheint ein überirdischer Akt der Liebe die Erlösung zu  bringen. Doch auch nach diesem utopischen Happy End bleibt das schale Gefühl, dass mehr Fragen als Antworten im Raum stehen.

Bühne
Dauer: ca. 4 Stunden (inkl. 2 Pausen)
Premiere: Do, 19.09.2019
Dernière: Di, 15.10.2019

Matinee

01. September 2019 – 11.00 Uhr

Einführung

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
(Galeriefoyer)

Altersempfehlung

ab 12 Jahren

Podcast Einführung

Termine & Karten

Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten
Karten

Besetzung

Musikalische Leitung
Nicholas Carter
Regie und Bühne
David Bobée
Künstlerische Mitarbeit
Corinne Meyniel
Ko-Bühnenbildnerin
Aurélie Lemaignen
Lichtdesign
Stephane Babi Aubert
Video-Herstellung
Wojtek Doroszuk
Kostüme
Axel Aust
Choreinstudierung
Günter Wallner
Dramaturgie
Markus Hänsel
Hermann, Landgraf von Thüringen
Luciano Batinić
Tannhäuser
Marco Jentzsch
Wolfram von Eschenbach
Sebastian Wartig
Walther von der Vogelweide
Samuel Levine
Biterolf
Leonard Bernad
Heinrich der Schreiber
Andrew Henley
Reinmar von Zweter
Evert Sooster
Elisabeth, Nichte des Landgrafen
Joo-Anne Bitter
Venus
Irene Roberts
Ein junger Hirt
Lisa-Maria Lebitschnig
Vier Edelknaben
Charlène Bousseau
Antonia Kieber
Susanna Lienbacher
Annika Puaschunder
Sofia Simic
Pia Wieser
Kärntner Sinfonieorchester
Chor und Extrachor des Stadttheaters Klagenfurt